Das Nutztier als hilfreicher Mitarbeiter

Wieso geht meine Kuh, nicht in die Richtung, wo ich sie haben will?

Warum zeigen viele Tiere die gleiche Auffälligkeit? 

Wie kann ich Stress aus dem täglichen Geschäft herausnehmen und dadurch langfristig höhere Leistungen erzielen?

Zusammen mit Meike Böhm werden Ihnen am 16. Juni 2021 durch gezielte Übungen und Fallbeispiele neue Erfahrungen im Umgang mit Nutztieren vermittelt.

Zur Referentin:

Meike Böhm studiert seit 25 Jahren die Tierwelt. Sie erforscht deren Kulturen durch Austausch und Beobachtungen. Sie hat die Gabe sich in Tiere hineinzufühlen und mit ihnen zu sprechen.

Das gewährt ihr Einblicke in die Tierwelt direkt aus „erster Hand“. Zusammen mit  Landwirten hat  sie Techniken und Ideen erarbeitet, welche leicht und ohne zusätzlichen Zeitaufwand in jedem Stall angewendet werden können. 

Durch das Steigern des eigenen Einfühlungsvermögens werden praxisorientierte Lösungen für Herausforderungen der eigenen Betriebsabläufe gefunden.

Die neugewonnenen Eindrücke und Methoden können somit direkt im eigenem Betrieb umgesetzt werden.

Der Kurs ist für alle Landwirte, welche gerne mehr mit dem Nutztier arbeiten möchten und dadurch Arbeitszeit sparen, Betriebskosten reduzieren und vor allem die eigenen Nerven schonen wollen.

    Inhalte

    • Planbare Ansagen führen zu vorhersehbarem Verhalten: Die so vorbereiteten Tiere können mitarbeiten und agieren und müssen nicht reagieren. Ergebnis: Reduzierung des Verletzungsrisikos für Mensch und Tier.
    • Nutztierwohl geht Hand in Hand mit Menschenwohl der ständige Druck seitens der Politik und den Verbrauchern führt zu „dicker Luft im Stall“. Dies überträgt sich auf die Tiere. Wie gelingt es, dass der Landwirt unter diesen Umständen trotzdem gerne in den Stall geht?! 

    • Klare Abläufe und Strukturen führen zu weniger Stress, Verwirrung und Missverständnissen.

      Ein Tagesworkshop für Landwirt*innen, Student*innen / Auszubildende der Landwirtschaft, Hobbyhalter*innen, Betriebshelfer*innen und Interessierte.

        Datum: 16.06.2021

        Anmeldeschluss: 09.06.2021

        Zeit: 9.30 – 16.30 Uhr

        Ort: Landwirtschaftliches Bildungszentrum LBZ Echem
        Zur Bleeke 6
        21379 Echem

        Kosten: Gebühren 95,00 Euro
        Verpflegung 23,00 Euro


        Gesamtgebühr: 118,00 Euro pro Teilnehmer
        inklusive Verpflegung

        Leitung: Meike Böhm 

        (Coaching Mensch/Nutztier, Verhaltensforschung Nutztiere, Kommunikation)

        Die Anmeldung und Organisation verläuft direkt über den Veranstalter LBZ.