Hofkonzert

Tierkommunikation für den gesamten landwirtschaftlichen Betrieb

Wenn jedes Tier auf Ihrem Hof, domestiziert oder wild lebend, ein Musikinstrument wäre, und ein ganz normaler Tag auf Ihrem Hof ein Konzert wäre, wie würde es sich anhören?

Wäre es eine schöne, wohlklingende Melodie oder eher ein leicht verstimmtes Musikstück und etwas aus dem Takt?

 

Zur Referentin:

Meike Böhm studiert seit 25 Jahren die Tierwelt. Sie erforscht deren Kulturen durch Austausch und Beobachtungen. Sie hat die Gabe sich in Tiere hineinzufühlen und mit ihnen zu sprechen.

Das gewährt ihr Einblicke in die Tierwelt direkt aus „erster Hand“. Zusammen mit  Landwirten hat  sie Techniken und Ideen erarbeitet, welche leicht und ohne zusätzlichen Zeitaufwand in jedem Stall angewendet werden können. 

Durch die neusten Erkenntnisse aus der Verhaltensforschung der unterschiedlichen Tierarten können wir die Verhaltensweisen der Tiere verstehen.

 Tierkommunikation.

und

 

Verhaltensforschung

Mit unseren Tieren kommunizieren wir nicht nur mit unserer Körpersprache. Bewusst oder unbewusst. Sondern auch mit unserer Stimmung und unseren Intensionen mit welcher wir eine Handlung durchführen sind entscheidend für unser Tier.

Zusammen mit den neusten Erkenntnissen der Verhaltensforschung der unterschiedlichen Tierarten können wir Menschen die Verhaltensweisen der Tiere verstehen und auch nachvollziehen. Es entsteht eine erweiterte Art der Empathie. Unsere Fähigkeit uns in das Tier hineinzuversetzen verfeinert sich. Dies ermöglicht uns eine ganz neue Perspektive auf das Gesamtbild.

Wie wäre es, wenn Sie mit allen Tieren effektiv kommunizieren könnten? – wie mit ihren menschlichen Kollegen.

So wie jeder unsere menschlichen Mitarbeiter so sollte auch jedes Tier auf einem Hof  seine Aufgabe habe. Klar definiert und den eigenen Fähigkeiten entsprechend.

 

Denn wenn jedes Tier weiß welchen Part es spielen soll, klingt das Hofkonzert auch stimmig. Dadurch können wir ganz neue Lösungswege finden.

 

Veranstalte ein eigenes Hofkonzert“

 auf dem eigenem Hof: